Poetry Slam Stage

Der Kulturschockverein hat zu seinem Nürnberg.Pop Debüt mit eigener Poetry Slam Stage Sheila Glück, Lara Ermer, Nils Frenzel und Peter Parkster eingeladen, die Euch abwechselnd ihre selbstgeschrieben Texte im Festival-Rahmen präsentieren.

www.facebook.com/kulturflatrate


Lara Ermer (21) ist Psychologiestudentin und stammt aus einem lauschigen Eckc hen der Fürther Altstadt. Von dort aus tourt sie seit 2013 als Spoken-Word-Poetin über Bühnen des gesamten deutschsprachigen Raumes. Unter anderem erreichte Lara in dieser Zeit die Titel fränkische U20 Poetry-Slam-Meisterin 2015 und bay rische U20 Vizemeisterin 2016. Als Vorstandsmitglied des Nürnberger Kulturschockvereins organisiert und moderiert Lara regelmäßig mehrere Veranstaltungen in Mittelfranken. Seit Herbst 2016 organisiert sie zudem gemeinsam mit dem Autorenduo „Die Schaffenskrise“ und der Volksbücherei Fürth die monatliche Lesebühne „Rooftop Stories“.


Um der Eintönigkeit seines Germanistikstudiums zu entfliehen und um sein bereits bezahltes Semester-Ticket auszunutzen, stellte sich Nils Frenzel erstmals 2011 auf eine Poetry Slam Bühne. Inzwischen war er Teilnehmer bei den deutschsprachigen Meisterschaften, beim NRW-Slam in Essen und 2014 schließlich Finalist der bayr ischen Meisterschaften in Fürth, Mittlerweile studiert er hoch-interessiert Medienwissenschaft in Bonn. 2016 erschien sein Kurzgeschichtenband: „Warum ich IMMER noch lieber mit einem Bauarbeiter in der Badewanne liegen würde als mit einer Jura-Studentin“ im Periplaneta Verlag, Berlin.


“Peter Parkster ist seit 2007 feste Größe der fränkischen Poetry Slam Szene und ist als solcher schon sowohl bei fränkischen, wie auch bei bayerischen und – besonders glanzvoll – bei den deutschsprachigen Meisterschaften 2008 in Zürich gescheitert. Er ist Preisträger der blechernen Mario Barth-Gedächtnis Tupperbox von 2010 und hat auch sons t viel Grund sich zu schämen. Viele sagen, dass seine Poesie ihre Herzen berührt, aber diese Leute werden von ihm bezahlt. Seine Gedichte und Kurzgeschichten bringt er in der R egel im Rahmen der Lesebühne DLDA sowie bei den hiesigen Poetry Slams unter´s die Leute, die ihn feiern, als wäre er ein zweiter Markus Söder… oder dieser andere da… wie hieß nochmal der Typ, der Jesus verraten hat?” (Als Quelle für das Foto von Peter bitte hackmannphotography.de nennen.)


Hey, ich bin Sheila Glück.
Jung, unerfahren und meistens doch noch mehr das kleine Kind im Sandkasten, dafür mit sehr viel Freude. Ich steh seit 2014 auf den deutschsprachig en Slam Bühnen und jetzt bin ich bei euch. Lasst uns e inen tollen Tag haben und vielleicht auch die ein oder andere Sandkastengeschichte erzählen. Auf bald!