Song Ping Pong

Song Ping Pong ist…

ein Konzept von leidenschaftlichen Songwritern, die sich in wechselnder Besetzung die Bälle auf der Bühne zuspielen. Es wird nur ausgemacht, wer das erste Lied spielt, dann wird der Ball musikalisch weitergegeben. Die Songwriter versuchen dann die Stücke ihrer Kollegen thematisch oder musikalisch aufzunehmen, weiterzuführen oder manchmal auch bewusst zu brechen.

Dabei ist erlaubt, was gefällt! Es gibt kein festgelegtes Programm und keine starren Regeln. Und nicht selten hat auch das Publikum einen großen Anteil daran, wohin die Reise geht.

So entsteht bei jedem Song Ping Pong eine andere, neue Dynamik. Jedes Mal ein spannendes, für die Musiker ebenso wie für die Zuhörer einzigartiges Konzert.

Die Musiker / Nürnberg.Pop Festival…

Dirk Hess… liebt es, wenn Musik live entsteht. Spielt deshalb am liebsten Song Ping Pong Konzerte und mit seiner improvisationsfreudigen New Orleans Funk Band Hot Klub. Arbeitete an der Preservation Hall of Jazz in New Orleans, wurde durch einen Plattenvertrag mit seiner Band John Q Irritated aus Versehen zum Sänger und lernte als Gitarrist von Smokestack Lightnin´ Country zu lieben.

Neil Hickethier… ist Sohn einer Argentinierin und eines Deutschen, bekam mit 5 Jahren seine erste Gitarre und sang bereits in solch jungem Alter„it´s a heardache“ von Bonnie Tyler in seiner eigenen „freien englischen“ Version. Der leidenschaftliche Musiker war bereits Backgroundsänger von NENA, Duettpartner von Annett Louisan und stand auch schon mit Udo Lindenberg, Peter Maffay und Nina Hagen auf der Bühne.

Julia Fischer (Jules)… hat sich in und um Nürnberg durch ihr Talent an den Tasten und vor allem durch ihre bluesige Stimme einen Namen gemacht. Bereits mit 19 schloss sie ihr Studium an der Bfs ab und ist seither auf den Bühnen solo und mit zahlreichen Bandformationen von The Rose and Crown über Peter Pelzner and the Burning Hearts bis hin zu Carlos Reisch unterwegs.

www.songpingpong.de