FAQ

Wer spielt wann und wo?

Der Spielplan für Nürnberg.Pop wird kurz vor dem Festival von uns bekannt gegeben. Das ist Teil des Festival-Konzeptes.

Wann machen die Locations auf?

Die jeweilige Location öffnet ihre Pforte etwa dreißig Minuten vor dem ersten Konzert.

Wo finde ich das Festivalprogramm?

Das Festival-Programm steht ab Anfang / Mitte Oktober auf unserer Internetseite www.nuernberg-pop.de zum Download bereit. Möglicherweise findet ihr es auch in anderen Medien.

ÜBERNACHTUNG/ANREISE

Wie komme ich zum Festival?

Nürnberg.Pop findet in der südlichen Nürnberger Altstadt statt. Die liegt 50 Meter Fußweg vom Nürnberger Hauptbahnhof.

Wo übernachte ich?

Zusammen mit Festticket haben wir die Möglichkeit, euch Ticket & Unterkunft anzubieten. Geht in Kürze los.

TICKETS

Hinweis in eigener und eurer Sache

Liebe Nürnberg.Pop BesucherInnen,
Aus der Erfahrung der letzten Jahre geben wir euch hier noch ein paar Hinweise zum Prozedere zum Erlangen eures Festivalbändchens:

Bereits gekaufte Karten < — > Festivalbändchen

  • Das Nürnberg.Pop Festival 2017 beginnt am 28. Oktober um 18:00 Uhr mit dem Eröffnungskonzert. Davor gibt´s aber auch schon Programm, unter anderem finden in den Record Shops Akustik Konzerte statt. Eure Festivalbändchen könnt ihr euch bereits ab Montag, 23. Oktober holen, damit bekommt ihr die ganze Woche über viele Vergünstigungen in der ganzen Stadt. KLICK FÜR MEHR INFOS ZUR NÜRNBERG.POP KULTURWOCHE
  • Die Bändchenumtauschstation des Festivals ist direkt am Künstlerhaus (Königstraße 93, 90402 Nürnberg).

Abendkasse

Wer sich, falls noch Kapazitäten frei sind (wir geben das rechtzeitig bekannt), seine Karte für das Festival an der Abendkasse kaufen will, kann dies an der folgenden Station tun:

  • Künstlerhaus (Königstraße 93, 90402 Nürnberg) / Kopfbau ab 18 Uhr

Austausch Ticket / Festivalbändchen

Du erhältst am zentralen Festivalstand gegen Vorlage deines Tickets ein Festival-Bändchen, mit dem du in die Locations kommst. Ohne Festivalbändchen wirst du von den Festival-Securitys zur Umtauschstation geschickt.

Ihr könnt eure Ticket bereits ab Montag, 23.Oktober, 10:00 Uhr, im Künstlerhaus (Königstraße 93, 90402 Nürnberg) umtauschen, um bei unserer KULTURWOCHE viele Vergünstigungen in der Woche vor dem Festival zu genießen. Das Bändchen wird vor Ort vom Personal des Künstlerhauses angelegt. Es ist nicht möglich, Festivalbändchen für andere Personen mitzunehmen.

Abendkasse

Wir geben rechtzeitig bekannt ob es noch Abendkasse für Nürnberg.Pop gibt. Falls ja, könnt ihr am zentralen Festivalstand (vor dem Künstlerhaus) Tickets erwerben. Wir empfehlen aber, euch die Karten für Nürnberg.Pop im Vorverkauf zu sichern.

Habe ich gesicherten Zutritt zu allen Bühnen und allen Konzerten?

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Venue-Kapazitäten begrenzt sind und wir das aus sicherheitstechnischen Gründen so einhalten werden. Ist eine Location voll, besteht kein Anspruch auf Einlass.

Ist die südliche Nürnberger Altstadt während des Festivals gesperrt?

Nein, das Festival findet in den teilnehmenden Clubs statt, die südliche Altstadt ist frei zugänglich.

Welche Regelungen gelten für Minderjährige bei Nürnberg.Pop?

Nürnberg Pop wird zu der Veranstaltung auch Jugendliche unter 18 Jahren zulassen, sofern sie sich in Begleitung eines Erziehungsberechtigten befinden. Sie werden ein gesondertes Band für den Zugang erhalten. Alles Weitere dazu findet ihr in unseren AGBs.

Wie ist das mit Taschen / Rucksäcken bei Nürnberg.Pop?

Bite beachtet, dass dieses Jahr in enger Absprache mit den Spielstättenbetreibern und dem Sicherheitspersonal des Festivals keine Rucksäche und großen Taschen in den Spielstätten des Festivals erlaubt sind. Lasst sie am besten zuhause oder nehmt euch im Nürnberger Hauptbahnhof, der in unmittelbarer Nähe des Festivalgeländes liegt, ein Schließfach. Besucher mit großen Taschen osä. werden von unserem Sicherheitspersonal darum gebeten, das zu tun. Erlaubt sind Brustbeutel, Bauch- und Gürteltaschen sowie kleine Handtaschen. Bitte plant etwas mehr Zeit für die Sicherheitskontrollen am Einlass ein und folgt den Anweisungen des Sicherheitspersonals.