A Tale Of Golden Keys

Am 23. Februar erschien das zweite Album der Nürnberger Band A Tale of Golden Keys bei Listenrecords. Shrimp ist ein Pop-Album mit genau den richtigen Ecken und Kanten, das klar die Linie des Debüts der Band fortführt: Der vorherrschenden Melancholie und dem komplexen Songwriting setzen A Tale of Golden Keys erneut eine bewusst zurückgenommene Produktion entgegen, entscheiden sich gegen den in der zeitgenössischen Pop-Musik so oft vorherrschenden Bombast. Die so entstehende Leichtigkeit spiegelt die Liebe der Band zum Konzertspielen wider, an der sich nichts geändert hat: Zuletzt fanden Hannes Neunhoeffer (Gesang, Gitarre, Klavier), Florian Dziajlo (Bass) und Jonas Hauselt (Drums) Inspiration auf verschiedenen Tourneen unterschiedlichster Prägung. Von großen Festival-Bühnen bis zu intimen Wohnzimmer-Momenten war in den letzten Jahren alles dabei. Den Blick für das Wesentliche hat das Trio trotz einiger Millionen Streams ihres ersten Albums Everything Went Down as Planned (2015) bei Spotify nicht verloren.

www.ataleofgoldenkeys.com